Laborgebäude ist im Rohbau fertig

Das Laborgebäude H 1 ist im Rohbau fertig. (Foto: immobilien experten)

Adlershof. Das Projekt „Am Oktogon“ zwischen Rudower Chaussee und Herrmann-Dorner-Allee wächst kontinuierlich weiter. Wieder wurde für ein Teilprojekt Richtfest gefeiert.

Mitte Mai war Grundsteinlegung, jetzt ist das Office Lab H 1 bereits im Rohbau fertig. Konzipiert ist der Würfel mit rund 3700 Quadratmeter Nutzfläche als Bürogebäude mit hochspezialisierten Produktions- und Serviceflächen, vor allem für Firmen aus dem Elektronikbereich. Über zwei Drittel der Flächen sind knapp ein halbes Jahr vor Fertigstellung bereits vermietet. Einziehen werden ein Unternehmen für Fahrzeugtechnik und ein Hersteller von Beschriftungs- und Schneidetechnik mit Lasertechnologie. Die Übergabe der Flächen soll im Frühjahr 2017 erfolgen.

Beim Bauherren, der immobilien-experten ag, setzt man auf eine Mischnutzung der Immobilien. Am Standort Adlershof entstanden bereits ähnliche auch für die Labornutzung geeignete Gebäude. „Die Nachfrage nach unserem Office Lab-Konzept ist erfreulich hoch. Die deutsche Wirtschaft von heute und morgen benötigt Gewerbeimmobilien, die verschiedenste und technisch teilweise sehr komplexe Flächen ‚Tür an Tür' vereinen. Das ist etwa bei Forschung und Entwicklung oder bei Vorserienfertigungen von Bedeutung“, sagte Mareike Lechner vom Vorstand der immobilien-experten ag.

Der Berliner Projektentwickler hat bereits 2010 das rund 5,5 Hektar große frühere Industriegelände gekauft Bisher wurden eine historische Werkstatthalle modernisiert und mit einem Solarkraftwerk ausgestattet sowie mehrere Neubauten errichtet. Bis Ende 2018 sollen auf dem Areal rund 60 000 Quadratmeter vermietbare Fläche entstanden sein. Der Bauantrag für das benachbarte Laborgebäude H 2 wird bereits vorbereitet. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.