Erinnerung an Schriftstellerin

Berlin: Wohnhaus Berta Waterstradt | Adlershof. Der Bürgerverein Adlershof will zum 25. Todestag am 8. Mai an Berta Waterstradt (1907-1990) erinnern. Die geborene Kattowitzerin war Mitglied im Bund proletarisch-revolutionärer Schriftsteller und in der KPD. Vor 1933 schrieb sie Gedichte für die Parteizeitung "Rote Fahne". Nach dem Krieg hat sie unter anderem als Dramaturgin beim Berliner Rundfunk gearbeitet. Von Berta Waterstradt stammt die Vorlage für den Defa-Film "Die Buntkarierten" (1949). Die Ehrung findet um 11 Uhr vor ihrem früheren Wohnhaus Altheider Straße 21 statt.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.