Räuber fliehen ohne Beute

Adlershof. Drei bisher Unbekannte haben am 20. April einen Kiosk in der Radickestraße überfallen. Sie bedrohten gegen 23.30 Uhr die Verkäuferin und ihren Partner mit Pistole und Elektroschocker und forderten Geld und Handys. Der Partner der Verkäuferin zeigte sich unbeeindruckt und schlug mit einem Buch nach dem Kopf eines Räubers. Daraufhin suchten die Kriminellen das Weite, die Überfallenen blieben unverletzt. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.