Stolpersteine beschmiert

Adlershof. Vermutlich Rechtsextreme haben zwei Stolpersteine beschmiert. Ein Anwohner hatte am 5. September der Polizei angezeigt, dass die beiden im Gehweg der Wassermannstraße eingelassenen Messingplaketten mit schwarzer Farbe verunstaltet worden waren. Weil ein politischer Hintergrund vermutet wird, ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz. Die Stolpersteine werden europaweit vom Kölner Künstler Gunter Demnig zur Erinnerung an vom Naziregime ermordete jüdische Mitbürger und NS-Gegner verlegt. Finanziert wird die Verlegung oft von Anwohnern oder örtlichen Unternehmen. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.