Taxiräuber ergreift die Flucht

Berlin: Taxiraub | Adlershof. Ein Taxiräuber machte sich am 18. Februar ohne Beute davon. Nach Aussage des Fahrers war der Mann in Charlottenburg eingestiegen. Gegen 3 Uhr in der Dörpfeldstraße, Nähe Waldstraße habe der Unbekannte ein Messer gezückt. Vor Schreck geriet der Taxifahrer mit seinem Wagen in das Gleisbett der hier die Straße kreuzenden Straßenbahn. Der Räuber ergriff ohne Beute die Flucht. Die Feuerwehr zog das Taxi aus dem Gleisbett, der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.