Unbekannte überfielen 17-Jährige

Adlershof. Bei einem Überfall haben Räuber eine Jugendliche verletzt. Ermittlungen zufolge forderte eine Unbekannte die 17-Jährige am 10. Mai gegen 22.15 Uhr in der Hoffmann-, Ecke Wassermannstraße auf, ihre Wertsachen auszuhändigen.

Als das Mädchen auf die Forderung nicht einging, drückte die Räuberin ihr mit der Hand gegen den Kehlkopf. Bei dem anschließenden Handgemenge gelang es der Unbekannten jedoch nicht, die Wertsachen ihres Opfers an sich zu nehmen. Kurz darauf eilte ein Komplize der Frau zu Hilfe und hielt der 17-Jährigen ein Messer an den Hals. Schließlich gesellte sich noch ein weiterer Mann auf einem Fahrrad hinzu und raubte die auf dem Boden liegende Geldbörse. Das Räubertrio flüchtete mit den Wertsachen.

Der jungen Frau gelang es, Hilfe herbeizuholen und die Polizei zu verständigen. Da sie bei den Handgreiflichkeiten eine Knieverletzung erlitt, wurde sie in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 führt die Ermittlungen und die Fahndung nach den drei Räubern.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.