Unfall unter Alkohol

Adlershof. Ein stark alkoholisierter Autofahrer verlor am 6. Dezember die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Laternenmast.

Kurz nach 21 Uhr war der 22-jährige Audi-Fahrer auf dem Adlergestell Richtung stadteinwärts unterwegs. Nach bisherigen Ermittlungen soll der junge Mann mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein und im weiteren Verlauf einen Baum gestreift haben. Zeugen berichteten, dass der Wagen dann über drei Fahrstreifen hinweg geschleudert sein soll und schließlich gegen einen Laternenmast stieß.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorblock aus dem Wagen gerissen. Der 22-Jährige kam mit der Feuerwehr zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,32 Promille. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des jungen Mannes und leiteten ein Strafermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein. Aufgrund der Aufräumarbeiten und Unfallaufnahme war die Unfallstelle für knapp eine Stunde gesperrt. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.