Glasfasern statt Buntmetall

Adlershof.Vermutlich Kabeldiebe haben in der Nacht zum 5. November neben der S-Bahnstrecke Adlershof-Schöneweide ein Kabel durchtrennt. Allerdings handelte es sich nicht um ein Kupferkabel der Bahn, sondern um ein Vodafon-Datenkabel aus Glasfaser. Als die Unbekannten den Irrtum erkannten, machten sie sich ohne Beute aus dem Staub. Nach einer Störungsmeldung informierte Mobilfunkbetreiber die Bundespolizei, die den Tatort sicherte.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.