Jugendamt zieht zurück

Adlershof.Die von starken Geruchsbelästigungen betroffenen Dienststellen des Jugendamts ziehen wieder an den früheren Standort Hans-Schmidt-Straße 10. Das Gebäude wurde inzwischen im Innern teilsaniert, unter anderem vermutlich für die Geruchsbelästigungen verantwortliche Bodenbeläge ausgetauscht. Künftig sind die Bereiche Sozialpädagogischer Dienst Region 1 bis 5, Pflegekinderdienst, Jugendgerichtshilfe und die Fachkoordination Jugendarbeit und frühe Hilfen wieder am früheren Standort präsent. Bis 2. Juni bleiben die genannten Dienststellen wegen des Umzugs geschlossen. Ab 3. Juni sind sie wieder dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr ansprechbar. Durch die Geruchsbelästigungen (Berliner Woche berichtete) waren zahlreiche Mitarbeiter¡ erkrankt, für die Zeit der Raumsanierung mussten Ausweichstandorte genutzt werden.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.