Selbsthilfe auf Russisch

Adlershof.Zur Gründung einer russischsprachigen Selbsthilfegruppe sind Frauen und Männer am 5. November um 18.30 Uhr in das Selbsthilfezentrum Köpenick-Treptow, Genossenschaftsstraße 70, eingeladen. Die Gruppe will Menschen zusammenbringen, die mit Sprachschwierigkeiten, sozialer Isolation und Enttäuschungen kämpfen, denen verminderter Antrieb, gesteigerte Ermüdbarkeit, Pessimismus, Schuldgefühl und Verlust des Selbstvertrauens bekannt sind. Darüber können sie in vertraulicher Atmosphäre reden, sich unterstützen und die russische Seele wieder aufbauen. In der Gruppe besteht die Möglichkeit, neue Wege für sich zu finden und gemeinsame Aktivitäten zu entfalten. Anmeldung und Informationen unter 631 09 85, E-Mail: eigeninitiative@ajb-berlin.de.
Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.