Selbsthilfe bei kranker Lunge

Adlershof.In Treptow-Köpenick etabliert die Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland die siebte Selbsthilfegruppe in Berlin. Sie führt monatliche Treffen für Betroffene, Angehörige und Interessierte durch. Es werden Fachvorträge und Gesprächsrunden angeboten. Darüber hinaus bietet die Patientenorganisation Informationsmaterial, Fachzeitschriften und eine große Anzahl Patientenratgeber an, die die Besucher kostenlos mitnehmen können. Die Treffen finden jeweils am dritten Montag im Monat (18. November) um 15.30 im Selbsthilfezentrum Treptow-Köpenick Genossenschaftstraße 70, statt. Ansprechpartner ist Karl Heinz Peters, 425 56 77, kh.peters@lungenemphysem-copd.de.
Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.