Dirk Moritz erhält Preis

Alt-Hohenschönhausen. Das monumentale Bauprojekt "The Square3" des Entwicklers Dirk Moritz erhält den in London vergebenen "European Property Award" in den Kategorien "Best Mixed Use Architecture" und "Best Development Marketing". Der Bausenator Andreas Geisel (SPD) gratulierte dem Projektentwickler aus Hohenschönhausen zu dieser internationalen Auszeichnung: "Das Projekt 'The Square3' zeigt sehr eindrücklich, wie unkonventionell man ein Quartier entwickeln kann", so Geisel. Moritz plant drei Hochhäuser am Weißenseer Weg an der Ecke zur Konrad-Wolf-Straße. Aktuell befindet sich das Projekt noch im Bebauungsplanverfahren. Die Baukosten werden auf 500 Millionen Euro geschätzt. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.