Bebauungspläne liegen aus

Alt-Hohenschönhausen.Noch bis zum 22. November haben Bürger Zeit, Einblick in aktuelle Bebauungsplanentwürfe zu nehmen und Eingaben zu machen: Ausgelegt ist unter anderen der Bebauungsplanentwurf XXII-6d, der die ehemalige Industriebahntrasse zwischen Degner- und Suermondtstraße umfasst. Dort ist ein allgemeines Wohngebiet vorgesehen. Darüber hinaus soll die geplante private Erschließungsfläche für Geh- und Radfahrrecht gesichert werden. Der Bebauungsplanentwurf 11-59 G sieht den Ausschluss von Einzelhandel für die Grundstücke in der Haupstraße 19-24, Konrad-Wolf-Straße 9/11, Degnerstraße 32/34, Wartenberger Straße 4/10, Gehrenseestraße 1-2, Wollenberger Straße 1/9 und weitere vor. Der Ausschluss dient dem Schutz des zentralen Versorgungsbereiches an der Hauptstraße. Die Entwürfe sind im Bezirksamt im Fachbereich Stadtplanung, Alt-Friedrichsfelde 60, Haus 2, im Raum 2.1304 einzusehen. Weitere Informationen gibt es unter 902 96 61 18.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden