Frauen morden genussvoller

Alt-Hohenschönhausen.Der Name des Berliner Frauenkrimi-Festivals "Zerstöckelt" lässt bereits erahnen, zu welchen Waffen Mörderinnen am liebsten greifen. Am 26. September greifen in der Galerie 100 in der Konrad-Wolf-Straße 99 Martina Arnold, Maria Kolander und Regina Röder-Ensikat wohl eher zum Buch, denn zum Stöckelschuh. Ab 19.30 Uhr präsentieren die "mörderischen Schwestern" im Rahmen des Berliner Frauenkrimi-Festivals die Lesung "Genussvoll morden". Eintritt kostet vier, ermäßigt drei Euro.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.