Gomel-Projekt erhält Hilfe

Alt-Hohenschönhausen. Vor 15 Jahren begann die Partnerschaft zwischen der Gutenberg-Schule aus der Sandinostraße 10 und dem Schulinternat Molcad in Weißrussland nahe Tschernobyl. Die Gutenberg-Schule gründete das "Gomel-Projekt", sammelte Spenden, ermöglichte Austausch zwischen den beiden Schulen. Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums ist ein umfangreiches Programm geplant. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Lichtenberg beschloss daher, das Projekt mit 1000 Euro aus ihren zur Verfügung stehenden Sondermitteln zu unterstützen. Eingebracht hat diesen Antrag die Fraktion der CDU. "Trotz zahlreicher Eigeninitiativen ist das Gomel-Projekt bei der Organisation von Veranstaltungen und Reisen auf eine Finanzspritze des Bezirks angewiesen", sagt der Fraktionschef der CDU, Gregor Hoffmann. Weitere Infos zum Gomel-Projekt gibt es unter www.gutenberg-oberschule-berlin.de.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.