Jazz-Geschichte zum Anfassen

Alt-Hohenschönhausen.Vor 22 Jahren wurde der Jazz Treff Karlshorst gegründet. Mit seinen Dixieland-Konzerten und Tanzabenden sowie den internationalen Jazz-Stars hat sich der Verein über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Vom 9. bis zum 15. März zeigt der Jazz Treff in einer eigenen Ausstellung im Allee-Center in der Landsberger Allee 277 nicht nur die Vereinsgeschichte, sondern lädt auch bekannte Bands zu Geburtstagskonzerten ein. Den Anfang machen am 9. März die Sunday Stompers, gefolgt am 10. März vom Dieter Janik Trio. Am 11. März bringt das Erich Abshagen Quartett sein Repertoire zu Gehör, am 12. März tritt die Vierer Jatz Bande auf. Die Piano Power Station gastiert am 13. März im Allee-Center, während am Folgetag die Band Micks Washboard die Allee-Besucher mitreißen wird. Den Abschluss machen am 15. März die Panic Stompers. Alle Konzerte finden jeweils von 15 bis 17 Uhr auf einer eigens gebauten Konzertbühne im Center statt. Der Eintritt ist frei.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.