Metalldiebe stehlen Bronzeplastik aus dem Oberseepark

Noch im vergangenen Herbst hat die Bronzeskulptur viele Blicke auf sich gezogen. (Foto: Bezirksamt Lichtenberg)

Alt-Hohenschönhausen. Der Diebstahl der Bronzeplastik "Sommer" im Oberseepark sorgt für Empörung. Polizei und Bezirksamt suchen nach Augenzeugen. Der Park am Obersee bietet nicht nur viel Grün, sondern auch echte Kultur.

Besonders beliebt ist die Bronzefigur "Sommer", auch "Große Liegende" genannt, die seit 1982 das Ufer schmückt und Spaziergänger zum Verweilen einlädt. Sie wurde vom Bildhauer Siegfried Krepp im Jahr 1979 angefertigt und hat eine Größe von 60 x 170 x 110 Zentimetern. Jetzt fehlt von der Plastik jede Spur. Mitarbeiter des Bezirksamts Lichtenberg haben den Diebstahl am 5. Februar bemerkt, das Amt hat eine Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

"Die organisierte Kriminalität von Metalldieben hat auch unsere Kulturgüter im Bezirk erreicht", kommentiert Wilfried Nünthel (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung, den dreisten Diebstahl. "Leider ist dies kein Einzelfall, sodass wir gemeinsam mit der Polizei unsere Bemühungen intensivieren werden, um kulturhistorisch bedeutsame Werke im öffentlichen Straßenraum noch besser vor Diebstahl zu schützen." In der Vergangenheit haben immer wieder Metalldiebe zugeschlagen, wie etwa auf dem Zentralfriedhof in Friedrichsfelde oder auf einer Schulbaustelle in Fennpfuhl.

Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Diebstahls am Obersee nimmt jede Polizeidienststelle entgegen oder das Büro des Stadtrats für Stadtentwicklung unter 902 96 42 00.

Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden