Programmvorstellung und Diskussion

Alt-Hohenschönhausen. Die Internationale Gartenausstellung im Jahr 2017 verspricht zahlreiche Besucher nach Berlin zu locken. Sie wird hauptsächlich in den Gärten der Welt in Marzahn-Hellersdorf stattfinden.

Daneben gehören jedoch auch weitere Orte zum Programm der Ausstellung - auch in Lichtenberg. In der Podiumsdiskussion "Was bedeutet die Internationale Gartenausstellung 2017 für Hohenschönhausen?" werden am 24. September um 19 Uhr im Vitanas Senioren Centrum Am Obersee in der Degnerstraße 11 die Lichtenberger Programmpunkte der IGA vorgestellt. Der Hohenschönhausener Abgeordnete Danny Freymark (CDU) wird zusammen mit Christian Gräff (CDU), Stadtrat für Wirtschaft und Stadtentwicklung aus Marzahn-Hellersdorf und Aufsichtsrat der "Internationalen Gartenausstellung 2017 Berlin" GmbH, Jörg Ritter vom Förderverein Obersee und Orankesee sowie Christoph Schmidt, dem Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH über die Gartenausstellung diskutieren. Dabei wird der Frage nachgegangen, wie sich das Gebiet um den Obersee und Orankesee als Teil der IGA präsentieren könnte. Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen zur Podiumsdiskussion bekommen Sie unter 98 31 60, zur IGA auf www.iga-berlin-2017.de.

Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.