Skulpturen und Malerei

Alt-Hohenschönhausen. Die beiden Künstler Knuth Seim und Jörg Menge verbindet eine langjährige Freundschaft. Welchen Einfluss diese Freundschaft auf die künstlerische Entwicklung der beiden hat, darüber sprechen sie bei der Eröffnung der Ausstellung am 25. Juni um 19 Uhr in der Galerie 100, Konrad-Wolf-Straße 99. Die Schau zeigt ausgewählte Arbeiten des Bildhauers Knuth Seim und des Malers Jörg Menge. Seim wurde 1961 in Karl-Marx-Stadt geboren, Menge 1960 in Leipzig. Beide lernten sich an der Kunsthochschule in Berlin-Weißensee kennen. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist noch bis zum 13. August zu sehen.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.