"The Square³" geht leer aus

Alt-Hohenschönhausen.Am 14. März wurden im französischen Cannes die "Oscars der Immobilienbranche" im Rahmen der internationalen Immobilienmesse MIPIM vergeben. Zu den vier für den MIPIM Award 2013 Nominierten gehörte auch das Mammut-Projekt "The Square³", das entlang der Konrad-Wolf-Straße von Projektentwickler Dirk Moritz vertrieben wird (die Berliner Woche berichtete). Rund 450 Millionen Euro Investitionssumme kostet die Verwirklichung des Projekts, zu dem auch drei Hochhäuser gehören. "Leider mussten wir uns in Cannes schließlich dem Malmö Projekt Culture Casbah in der Kategorie Best Futura Project geschlagen geben, in der wir mit The Square³ für den MIPIM Award 2013 nominiert waren", sagt die Sprecherin der Moritz Gruppe, Katharina Kunsch, zum Ausgang der Preisvergabe. Die Nominierung stelle für den Projektentwickler bereits einen großen internationalen Erfolg dar, so Kunsch.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden