Familienbüro öffnet: Rat, Tipps und Hilfe von Fachfrauen

Berlin: Familienbüro Lichtenberg |

Alt-Hohenschönhausen. Mit dem „Familienbüro Lichtenberg“ geht in der Große-Leege-Straße 103 am 20. Juli ein neues Angebot des Bezirksamtes an den Start. Es ist eine Kooperation mit dem Träger pad gGmbH.

Das neue Büro soll eine zentrale Anlaufstelle bei allen Fragen, Wünschen und Problemen rund um die Familie sein. „Unser Ziel ist es, ein niedrigschwelliges Angebot für Familien zu etablieren“, sagt Katrin Framke (für Die Linke), Stadträtin für Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste. „Dort können sie Beratung in Anspruch nehmen oder sich einfach einen Überblick über die Angebote in unserem Bezirk verschaffen.“

Von den vier Mitarbeiterinnen des Büros – zwei aus dem Jugendamt und zwei Sozialpädagoginnen – erfahren Ratsuchende alles Wissenswerte zu Hilfsangeboten, Kursen oder Veranstaltungen: von Babymassagen über Kiezfeste bis hin zur Erziehungsberatung. Aber auch über die Leistungen für Familien, etwa Unterhaltsvorschuss, Elterngeld oder Kita-Gutschein, können die Frauen Auskunft geben.

Besonders viele Angebote und Neuigkeiten gibt es zu Themen rund um die Geburt und die Kindergartenzeit. Die Mitarbeiterinnen des Familienbüros helfen zudem ganz praktisch weiter. Auf Wunsch begleiten sie Eltern und Kinder zu Behörden, zu Beratungen und Terminen. Außerdem helfen sie dabei, die oft komplexen Formulare auszufüllen. bm

Das Büro ist für Familien erreichbar unter  902 96 70 80 oder info@familienbüro-lichtenberg.de. Weitere Informationen gibt es auf der Website unter www.familienbüro-lichtenberg.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.