Fest im Garten der Nachbarn feiern

Berlin: Interkultureller Garten |

Alt-Hohenschönhausen. Seit mehr als zehn Jahren ist der Interkulturelle Garten in der Liebenwalder Straße 12–18 Treffpunkt für Nachbarn mit dem grünen Daumen.

Von 15 bis 18 Uhr gibt es beim Sommerfest des Interkulturellen Gartens am 9. Juli ein unterhaltsames Programm zu erleben. Nach der offiziellen Festeröffnung zeigen nicht nur Nachbarskinder ihr musikalisches Können, auch die Nachbarn und Gartenmitglieder selbst haben ein kleines Musikprogramm erarbeitet. Eine Flamenco-Tanzgruppe gibt es ebenso zu erleben wie das Puppentheater von Juliane Gregori.

Und natürlich wird auch der Lehmofen im Garten angeheizt, in dem selbst gemachte Pizzen backen werden. Schon gute Tradition ist der an jedem Sommerfest stattfindende Kuchenwettbewerb. Die originellsten drei Kuchen werden prämiert – hier sind Festbesucher eingeladen, mit einem selbstgebackenen Kuchen sich am Wettstreit zu beteiligen. KW

Weitere Informationen gibt es unter  81 85 90 98 oder unter www.interkulturellergarten.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.