Gärtner für barrierefreie Anlage gesucht

Berlin: Interkultureller Garten | Alt-Hohenschönhausen. Im barrierefreien Garten in der Liebenwalder Straße 12-16 können auch Rollstuhlfahrer und andere Menschen mit Handicap gärtnerisch selbstbestimmt tätig werden. Im Interkulturellen Garten wurden zu diesem Zweck Hochbeete geschaffen, die von Rollstuhlfahrern gut zu erreichen sind. Jetzt werden Menschen mit Handicaps gesucht, die diese Anlagen gerne bewirtschaften möchten. So können auf den Beeten Blumen, Gemüse, Kräuter oder Beeren gepflanzt werden. Es fallen keine Pachtgebühren an, Gartenwerkzeuge werden bei Bedarf kostenlos zur Verfügung gestellt. Allein Saatgut und Pflanzensamen sind selbst mitzubringen. Die erfahrene Gärtnerin Sybille Jünger steht den Gärtnern zur Seite, zudem finden regelmäßige Workshops statt, die über Aussaat, Pflege und Ernte informieren. Der nächste Workshop findet am 30. Mai statt. Um eine Anmeldung wird gebeten unter  344 09 04 70. Weitere Informationen gibt dazu auf www.sozdia.de. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.