Kinderhaus erhält Spende

Die Leiterin der Taipeh-Vertretung in Berlin, Agnes Hwa-Yue Chen (3. von rechts) übergab die Spende an das Kinderhaus Berlin-Mark Brandenburg. (Foto: CDU Lichtenberg)
Alt-Hohenschönhausen. Über 30 neue Fußbälle freuen sich zwei Dutzend Kinder im Kinderhaus Berlin-Markbrandenburg in der Neustrelitzer Straße 57. Die Bälle sind als Spende von der Taipeh Vertretung übergeben worden. Die Berliner Taipeh Vertretung ist eine inoffizielle Vertretung des Staates Taiwan in Deutschland. Die Spende übergab deren Berliner Leiterin Agnes Hwa-Yue Chen Ende Dezember 2015 an den Geschäftsführer des Kinderhauses, Hans-Ullrich Krause. Vermittelt wurde die Aktion vom Lichtenberger Abgeordneten Danny Freymark (CDU). KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.