BFC ärgert Titelaspiranten

Alt-Hohenschönhausen. Zum Sieg hat es für die Männer aus dem Sportforum am vergangenen Freitag gegen den FSV Zwickau letztlich nicht gereicht, doch auch das 0:0 ist aller Ehren wert. Auch wenn der BFC Dynamo anfangs in die Defensive gedrängt wurde, rappelte er sich nach dem Wechsel auf und ärgerte den Titelaspiranten mit einer nun noch couragierteren Vorstellung. Vor allem Lukas Rehbein sprühte vor Spielfreude und sorgte für Kreativität. Nur schade, dass die Dynamos gegen die beste Abwehr der Liga (nur 10 Gegentore in 24 Spielen) trotz guter Chancen nicht trafen. Eine Portion Pech war aber auch dabei. So lenkte Gäste-Torhüter Marian Unger einen starken Schuss von Christian Preiß an den Pfosten (77.). Am Ende aber wurde die Punkteteilung beiden gerecht. Der BFC muss nun gleich zweimal auswärts ran: am Mittwoch (18 Uhr) beim VfB Auerbach und am Sonntag (13.30 Uhr) bei Wacker Nordhausen.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.