BFC Dynamo hält hohem Erwartungsdruck stand

Mit einem 3:1-Sieg im Heimspiel gegen den 1. FC Neubrandenburg ist der BFC Dynamo am vergangenen Sonntag erfolgreich in die neue Oberliga-Saison gestartet. Damit ist dem Titelanwärter Nummer eins ein Auftakt nach Maß geglückt.Vor über 1000 Besuchern im Sportforum übernahm die Mannschaft von Trainer Volkan Uluc von Anfang an die Initiative gegen tief stehende Gäste. Tobias Scharlau brachte die Hausherren in der 32. Minute in Front, ehe nach dem Seitenwechsel der agile Neubrandenburger Stürmer Daniel Nawotke zum 1:1 ausglich (65.). Zwölf Minuten später sorgte der eingewechselte Neuzugang Lukas Rehbein mit dem 2:1 für die erneute BFC-Führung. Den 3:1-Schlusspunkt setzte Christoph Kalkutschke in der Nachspielzeit - auch er kam von der Bank.

"Drei Wechsel, zwei Torschützen - das ist doch eine gute Quote", sagte der gut aufgelegte Uluc nach dem Spiel. Es sei "schön zu sehen, dass wir eine gute Bank haben".


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.