BFC gewinnt Tore-Spektakel

Alt-Hohenschönhausen. Das war nichts für schwache Nerven, aber letztlich hatten alle Dynamos ein Lächeln im Gesicht. In einer furiosen, abwechslungsreichen und gutklassigen Partie gewann der BFC Dynamo am Sonntag gegen Germania Halberstadt mit 3:2 (1:1). Zweimal gingen die Dynamos durch Robin Mansfeld (32.) und Lukas Rehbein (59.) in Führung, beide Male antworteten die Gäste durch Telmo Teixeiro Rebelo (39.) und Jan-Christian Meier (60.) mit dem Ausgleich - bis Djibril N’Diaye mit dem 3:2 (67.) das Tore-Spektakel krönte. Am Ende war auch BFC-Trainer Thomas Stratos zufrieden, "aber das Gefühl, dass es nach schnellen Gegentoren immer spannend bleibt, muss ich nicht immer haben." Die nächste Partie führt den BFC Dynamo am Sonnabend, 13.30 Uhr, zum SV Babelsberg 03.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.