BFC: Hendl hält den Punkt fest

Alt-Hohenschönhausen. Am Ende war es überhaupt nicht mehr aufregend in Babelsberg, zumal sowohl die Gastgeber als auch der BFC Dynamo kaum noch Ambitionen hegten, an dem letztlich leistungsgerechten 0:0 etwas zu ändern. Die größte Aufregung hatte es bereits nach 17 Minuten gegeben. Ex-Dynamo Andis Shala war von Patrick Brendel gerempelt worden und sank zu Boden – Elfmeter. Beim Schuss von Cubukcu erwies sich jedoch Keeper Bernhard Hendl als ganzer Kerl und fischte die Kugel weg. Allerdings war die Partie dann doch nicht so schlecht, wie die Nullnummer vermuten lässt. Nur hatten nicht die Offensivspieler ihren guten Tag, sondern eher die Abwehrspieler beider Teams. Trainer Thomas Stratos gewann dem Punkt dennoch etwas ab, denn seine Elf erwies sich als gut organisiert. Zum Rückrundenstart tritt der BFC am Sonntag, 13.30 Uhr, beim FSV Zwickau an.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.