BFC-Keeper Flauder hält die Null fest

Alt-Hohenschönhausen. In allerletzter Sekunde hätte es für den BFC Dynamo beim ZFC Meuselwitz noch das böse Erwachen geben können. In der Nachspielzeit besaß Starke die ganz späte Chance zum Siegtreffer für die Ost-Thüringer, doch BFC-Keeper Stephan Flauder zeigte sich auf dem Posten, hielt die Null fest und rettete beim 0:0 einen verdienten Auswärtspunkt. In einem ansehnlichen Regionalliga-Spiel besaßen zunächst die Berliner Vorteile, später aber kamen die Meuselwitzer immer stärker auf. In der Analyse von BFC-Trainer Thomas Stratos liest sich das so: "Zuerst hatten wir den Gegner im Griff, danach aber ließen wir Chancen zu und hatten am Ende Glück, einen Punkt mitzunehmen." Schon am Freitag, 19 Uhr, erwartet der BFC im Heimspiel den Tabellenzweiten FSV Zwickau.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.