Brunnemann ebnet den Weg

Alt-Hohenschönhausen. Gegen eine sehr defensiv orientierte Elf von Union Fürstenwalde brauchte der BFC Dynamo schon einen Handelfmeter, um unmittelbar vor der Halbzeit noch in Führung zu gehen. Brunnemann verwandelte den Strafstoß. Erst kurz vor Schluss erhöhte Preiß vor 1103 Zuschauern für den künftigen Regionalligisten zum 2:0-Endstand. Dabei spielte Fürstenwalde nach einer Roten Karte gegen Weinert die gesamte zweite Hälfte in Unterzahl. Dynamo gastiert nun am kommenden Sonntag beim Tabellenzweiten Brandenburg Süd 05 (14 Uhr)


Fußball-Woche / kad
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.