Dynamo hat einen Lauf

Alt-Hohenschönhausen. Es läuft beim Regionalliga-Aufsteiger wie am Schnürchen. Mit dem 3:1 (1:0) gegen den ZFC Meuselwitz, dem vierten Sieg in Folge, ist der BFC Dynamo richtig drin in der Erfolgsspur. Eine lockere Angelegenheit war es gegen den Tabellenletzten dennoch nicht. Dem anfangs trägen Geschehen, das taktisch geprägt war (Trainer Volkan Uluc: "Geduldig haben wir auf unsere Möglichkeiten gewartet."), hauchte Lukas Novy mit dem 1:0 (37.) Leben ein. Auch am 2:0 war er beteiligt, seinen Querpass schob Andis Shala ein (52.), Christian Preiß ließ das 3:0 folgen (84.). Das Gäste-Ehrentor in letzter Minute blieb ein Schönheitsfehler. Nach dem Landespokal mit dem Heimspiel am Sonntag, 14 Uhr, gegen Neuntligist Cimbria Trabzonspor folgt am 18. Oktober, 13.30 Uhr, der Hit beim Tabellenzweiten FSV Zwickau.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.