Dynamo unterliegt Altglienicke

Alt-Hohenschönhausen. Nachdem sich die Mannschaft von Trainer René Rydlewicz am Montag vor einer Woche in der ersten Runde im DFB-Pokal gegen den Bundesligisten FC Schalke 04 durch eine 0:2 (0:0)-Niederlage achtbar aus der Affäre gezogen hatte, musste sie am vergangenen Sonntag eine bittere Pleite hinnehmen. Im Heimspiel gegen Regionalliga-Neuling VSG Altglienicke verlor der BFC mit 1:2 (1:1). Dabei war Dynamo durch einen Treffer von Kamm Al-Azzawe in der 37. Minute 1:0 in Führung gegangen. Doch Tore von Torsten Mattuschka (43.) sowie dem ehemaligen BFCSpieler Christian Preiß (55.) drehten die Partie und sorgten für den ersten Regionalliga-Sieg der Altglienicker in ihrer Vereinsgeschichte.
„Die Umstellung zurück in den Alltag ist uns nicht gut gelungen“, sagte Rydlewicz. „Es hat an
Körpersprache und Intensität gefehlt, das war nicht die Leistung wie gegen Schalke oder in den Spielen zuvor.“

Die Chance zur Wiedergutmachung bietet sich den Weinroten am Sonntag im Auswärtsspiel
beim FC Oberlausitz Neugersdorf (13 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.