Hallen-Siebenkampf feiert internationales Jubiläum

Berlin: Sportforum Hohenschönhausen |

Alt-Hohenschönhausen. Festtagsstimmung beim Hallen-Siebenkampf vom SC Tegeler Forst. Zur 20. Jubiläumsausgabe kamen die Teilnehmer aus acht verschiedenen Nationen.

Von jung bis alt und von Hobbyathleten bis zu Halbprofis. Der Hallen-Siebenkampf des SC Tegeler Forst war wirklich ein Wettkampf für Jedermann. Es kam zwar nicht jeder, aber auf jeden Fall eine ganze Menge. Die niederländischen Mehrkämpfer vom AAC Amsterdam waren am 19. und 20. März sogar schon am achten Mal am Start. Eine Premiere war der Wettkampf hingegen für Knut Henrik Skramstad. Der 79-Jährige Norweger sammelte zwar schon Mehrkampfpunkte da waren die meisten seiner Konkurrenten an diesem Wochenende noch gar nicht geboren, doch in Berlin war er zuletzt zu Zeiten des Mauerbaus. Mehr als 50 Jahre später begegneten ihm die einzigen Hürden über die Distanz von 60 Meter.

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.