Juniorenmannschaft VC Olympia traf auf die BR Volleys

Alt-Hohenschönhausen. Am 22. Oktober trafen mit der Junioren-Nationalmannschaft VC Olympia und dem aktuellen Meister BR Volleys zwei äußerst interessante Teams aufeinander.

Ungleicher hätte das Duell im Sportforum Hohenschönhausen gar nicht sein können. Auf der einen Seite die maximal 20 Jahre alten Jungen von Nachwuchstrainer Johan Verstappen, die nur aufgrund einer Sonderspielberechtigung in der ersten Liga antreten und auf der anderen Seite der große Favorit auf die Meisterschaft. Folglich musste VC Olympia bei der 0:3-Klatsche ordentlich Lehrgeld zahlen. Doch genau das ist der Sinn der Teilnahme an der ersten Liga. Die Talente sollen Spielpraxis auf höchstem Niveau bekommen und nicht auf den Ersatzbänken der großen Vereine versauern. Diese Erfahrung bringt sie später häufig zu den Spitzenclubs zurück. So stehen mit Sebastian Kühner, Felix Fischer, Robert Kromm und Christian Dünnes im Kader der BR Volleys gleich vier Akteure, die in der Vergangenheit auch für VC Olympia auf Punktejagd gingen.


Hauptstadtsport.TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.