Preussen halten Klasse durch Sieg gegen F.A.S.S.

Berlin: Wellblechpalast |

Alt-Hohenschönhausen. Ein letztes Mal F.A.S.S. Berlin gegen den ECC Preussen. Der letzte Spieltag der Eishockey-Oberliga entschied über Klassenerhalt und Abstieg. Nach dem Saisonaus der Eisbären war das Derby der letzte Höhepunkt der Hauptstadtsaison.

Nichts war es mit der Rückeroberung des deutschen Eishockey-Throns. Die Eisbären Berlin schieden am Ostermontag im Viertelfinale der DEL-Playoffs aus. Für den Kooperationspartner F.A.S.S. stand vier Tage später noch eine wichtige Partie an. Es ging um nichts geringeres als den Klassenerhalt in der Oberliga, der dritten Spielstufe im deutschen Eishockey. Dass F.A.S.S. in der alten Heimat der Eisbären gegen deren ehemaligen Rivalen, die Preussen, ran musste, machte das Entscheidungsspiel umso besonderer. Von den bisherigen fünf Saisonvergleichen hatte F.A.S.S. vier gewonnen. Ausgerechnet als es darauf ankam, schlugen die Preussen jedoch zurück.

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.