"Run & Jump" auch in neuer Heimat ein Erfolg

Berlin: Sportforum Hohenschönhausen |

Alt-Hohenschönhausen. Auch wenn die Rudolf-Harbig-Halle wegen ihrer derzeitigen Nutzung als Flüchtlingsunterkunft nicht zur Verfügung stand, das Run & Jump Sportfest des SC Charlottenburg ging dennoch in die nächste Runde.

Leichtathletikhallen sind nach dem Wegfall der Rudolf-Harbig-Halle am Olympiapark rar in Berlin. Deshalb fällt die Hallensaison aber noch lange nicht aus. Die Wege werden nur etwas länger. Der Sportclub Charlottenburg musste mit seinem mittlerweile schon traditionellem Run & Jump Sportfest beispielsweise nach Hohenschönhausen umziehen. Die Teilnehmer kamen am 20. Dezember dennoch in Scharen. Kein Wunder, schließlich dient der Wettkampf hervorragend als Standortbestimmung vor den wichtigen Hallenwettkämpfen und vereint alle Übungen, die für die in der Leichtathletik so wichtige Schnellkraft nützlich sind.

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.