Polizei fahndet nach brutalen Schlägern: Wer kennt den Mann auf dem Foto?

Dieser Mann war wahrscheinlich bei der Tat in der Landsberger Allee dabei. (Foto: Polizei Berlin)
Berlin: Kriminalpolizei der Direktion 6 |

Lichtenberg. Es war am 23. August vergangenen Jahres, ein Sonnabend: Damals schlugen vier Unbekannte brutal einen Mann zusammen. Jetzt veröffentlicht die Polizei ein Foto eines der Verdächtigen.

Die Tat ereignete sich gegen 21.35 Uhr in einem Parkhaus an der Landsberger Allee 364. Als das 29-jährige Opfer gerade sein Auto holen wollte, griffen ihn die vier Männer an – mit Reizgas, Elektroschockern, einem Baseballschläger und Quarzsandhandschuhen, die die Schlagkraft verstärken. Anschließend flüchteten die Angreifer mit einem hellen Audi A3 aus dem Parkhaus in unbekannte Richtung.

Das Opfer erlitt bei dem Überfall Prellungen, Schürfwunden und einen Beinbruch. Die Polizei nimmt an, dass es zwischen ihm und den Tätern bereits in der Nacht zuvor eine verbale Auseinandersetzung in einer Diskothek in der Joachimsthaler Straße gegeben hatte. Im Zuge der Ermittlungen konnte das Foto von einem der Tatverdächtigen sichergestellt werden. Die Kriminalpolizei bittet daher um die Mithilfe bei der Identifikation des Mannes. Hinweise zur Person auf dem Foto, zu dessen Aufenthaltsort oder dem persönlichen Umfeld nimmt die Kriminalpolizei unter  46 64 67 25 00 und  46 64 67 11 00 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. JK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.