Schwerer Unfall in der Puschkinallee

Alt-Treptow. Ein Taxifahrer hat am 17. Oktober bei einem Verkehrsunfall schwere Kopfverletzungen erlitten.

Gegen 21.45 Uhr fuhr ein 45-Jähriger mit seinem Skoda in der Puschkinallee vom rechten Fahrbahnrand an und wollte wenden. Dabei stieß er mit einem von hinten kommenden Taxi zusammen, dass in Richtung Schlesische Straße unterwegs war. Dadurch schleuderte das Taxi nach links und prallte gegen einen Baum. Der 31 Jahre alte Taxifahrer schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und erlitt schwere Verletzungen. Rettungssanitäter brachten ihn und seinen 42 Jahre alten Fahrgast in Krankenhäuser. Während der 42-Jährige mit Arm- und Beinverletzungen nach der Behandlung das Krankenhaus verlassen konnte, wurde der Kraftfahrer stationär in der Klinik aufgenommen. Der Skoda-Fahrer blieb unverletzt. Gegen 23 Uhr konnte die Komplettsperrung der Puschkinallee zwischen Elsen- und Bouchéstraße wieder aufgehoben werden. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 hat die Unfallbearbeitung übernommen. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.