Kirgisische Malerei im Kungerkiez

Alt-Treptow. "Die Melodie des Lichts" ist Titel der aktuellen Ausstellung in der Galerie Kungerkiez, Karl-Kunger-Straße 15. Sie zeigt bis zum 28. Februar Bilder des jungen krigisischen Malers Samat Ishenbekov. Er hat in Kirgistan bereits viele Preise gewonnen. Ishenbekov erfreut den Besucher durch den besonderen Blick auf die bergigen Landschaften und die Liebe zum Detail, zum Beispiel bei der Darstellung der einfachen Dorfhäuser. Die Menschen in traditioneller Bekleidung und zentralasiatische Muster finden Platz in seinen Werken. Ähnlich wie sein berühmter Landsmann Tschingis Aitmatow bringt er die Motive und die Kultur seines Landes durch seine Werke in die breite Öffentlichkeit. Geöffnet ist donnerstags bis sonntags 15 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung unter  0178/659 38 50. Vernissage ist am 6. Februar 19 Uhr. sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.