Zirkuszelt im Rosengarten

Alt-Treptow. Im Wettbewerb für die temporäre Kunstinstallation am Rosengarten 2017 hat das Preisgericht entschieden. Die Realisierungsempfehlung entfiel auf den Entwurf „Inspectio Circensis“ von Irene Pätzug und Valentin Hertweck. Ihre Installation stellt ein umgestülptes Zirkuszelt dar, dessen „Innenleben“ damit zum öffentlichen Raum wird. Der Blick verläuft nach außen statt nach innen und stellt Parkbesucher als Zirkusdarsteller in einen neuen Kontext und eine neue Beziehung untereinander. Die Sitzflächen der Installation laden zum Verweilen ein. Die Einweihung der Kunstinstallation ist für den 21. Juni 18 Uhr im Rosengarten des Treptower Parks geplant. sim
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.