Helium als Symbol

Alt-Treptow. Die diesjährigen Stipendiaten des Goldrausch-Künsterprojekts zeigen ihre aktuellen Arbeiten vom 20. September bis 19. Oktober in der Galerie am Flutgraben, Am Flutgraben 3. Die Ausstellung steht unter dem Titel "Helium". Nicht greifbar und gleichzeitig präsent wie diese Substanz sollen auch die Zeichnungen, Installationen und Skulpturen wirken. Das Goldrausch-Projekt unterstützt seit 1989 die Karriere von bildenden Künstlern und bahnt ihnen Wege in die Öffentlichkeit. Die Vernissage findet am 19. September um 19 Uhr statt. Darüber hinaus ist immer Mittwoch bis Sonnabend von 13 bis 20 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter: www.goldrausch-kuenstlerinnen.de.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.