Jugendliche "Kratzbürste"

Alt-Treptow.Eine 14-Jährige wurde am 28. September gegen 14.30 Uhr in einer S-Bahn zwischen Treptower Park und Ostkreuz beim Zerkratzen von Fensterscheiben beobachtet. Der Zeuge fotografierte, wie sie mit einer Glasscherbe die Scheiben "verzierte". Dann benachrichtigte er die Bundespolizei. Am Bahnhof Frankfurter Allee machten Bundespolizisten das Mädchen dingfest und nahmen es mit auf die Wache. Dort wurde die Jugendliche von ihrer Mutter abgeholt. Nun hat sie ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung am Hals, außerdem muss sie den Schaden - mehrere Hundert Euro - bezahlen. Wie die Bundespolizei mitteilt, sind Schadenersatzforderungen gegen jugendliche Vandalen 30 Jahre gültig.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.