Katharina Stillisch zeigt Fotos aus dem Figurentheater

Katharina Stillisch fotografiert, wie Sigrid Schubert "Frau Holle" spielt. (Foto: Ralf Drescher)

Alt-Treptow. Katharina Stillisch (71) ist Rentnerin. Sie hat viele Jahre für die Eisenbahnzeitung "Fahrt frei" gearbeitet. Fotografieren tut sie noch heute, Porträts, Landschaften und die Puppen im Figurentheater Grashüpfer.

"Ich kenne Theaterchefin Sigrid Schubert seit 25 Jahren über unsere Mitgliedschaft in der SPD. Sie hat mich irgendwann in ihr kleines Theater mitgenommen und ich habe die Kamera ausgepackt", erzählt Katharina Stillisch. "Und wir brauchen ja immer gute Fotos für Werbeprospekte und das Internet", ergänzt Theaterchefin Sigrid Schubert.

Fast immer, wenn ein neues Stück entsteht, ist Fotografin Stillisch mit ihrer Digitalkamera dabei. Ein Projekt von Puppenspielstudenten der Schauspielschule "Ernst Busch" hat sie sogar von der ersten Lesung des Stoffs über die Proben bis zur Premiere begleitet. Sogar den Blick aus den Kulissen über die Schultern der Puppenspieler konnte sie ablichten. "Da machen ansonsten leider nicht alle Puppenspieler mit, bei einigen soll der Blick hinter die Bühne ihr kleines Geheimnis bleiben", erzählt Katharina Stillisch.

Besonders faszinierend findet die Fotografin die Farbigkeit und die Detailverliebtheit vieler Theaterpuppen. Deshalb ist sie bereits bei den Proben dabei. "Fast alle Puppenspieler machen das mit, sie wollen ja möglichst gut mit den Fotos rüber kommen", sagt sie.

Gern würde sie auch einmal die Entstehung der Figuren bei einem renommierten Puppenbauer mit der Kamera begleiten. "Der besondere Reiz am Puppenspiel ist, dass dort tote Gegenstände zum Leben erweckt werden. Dabei werden aus den Figuren fast kleine Persönlichkeiten", sagt Katharina Stillisch.

Ihre Bilder sind unter dem Titel "30 Jahre Figurentheater Grashüpfer" noch bis zum 23. März im SPD-Kreisbüro Grünauer Straße 8 in Köpenick, zu sehen. Geöffnet ist Dienstag von 14 bis 18 Uhr, Donnerstag und Freitag von 9 bis 12 Uhr und Donnerstag zusätzlich von 13 bis 15 Uhr, 657 24 54.

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.