Ordnungsamt kontrolliert verstärkt im Treptower Park

Alt-Treptow. Bereits seit April 2012 besteht im gesamten Treptower Park Grillverbot. Ordnung und Sauberkeit konnten in den letzten Jahren nicht mehr gewährleistet werden.

Da er als Gartendenkmal und öffentliche Grünanlage einen außerordentlich schützenswerten Status besitzt, legt das Bezirksamt besonderen Schwerpunkt auf die Durchsetzung des Verbots. Vor dem Start der Grillsaison wurden Hinweisschilder mit leicht verständlichen Piktogrammen aufgestellt.An den vergangenen Wochenenden betrieb das Ordnungsamt Öffentlichkeitsarbeit mit einem Infostand direkt vor Ort. Zur Information der Bürger wurden über 1000 Flyer mit Hinweisen in deutscher, russischer, englischer, türkischer und arabischer Sprache verteilt. Darüber hinaus informiert das Ordnungsamt auf www.berlin.de/ordnungsamt-t-k.

Der Außendienst ist insbesondere an den Wochenenden vor Ort und kontrolliert die Einhaltung des Grillverbots. Verstöße werden konsequent geahndet. Bislang wurden rund 70 Griller ertappt. Außerdem konnten zahlreiche Verstöße durch Aufklärung vermieden werden, bevor der Grill angezündet wurde.

Als Alternativen werden die Grillflächen im Schlesischen Busch (Puschkinallee) und im Landschaftspark Johannisthal (Groß-Berliner-Damm/Hermann-Dorner-Allee) empfohlen.


Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.