Polizei nahm Drogenhändler fest

Alt-Treptow. Nach Informationen einer Anwohnerin konnte kurz ein Drogenhändler dingfest gemacht werden.

Die Frau hatte der Polizei am 19. Dezember gemeldet, dass ein Mann mehrfach Tüten an einem Altkleidercontainer in der Isingstraße deponiert und etwas daraus entnommen hatte. Daraufhin nahmen Polizeibeamte den Container in Augenschein und fanden dort drei Plastiktüten mit Marihuana-Tütchen. Die Beamten ließen die heiße Ware vor Ort und beobachteten den Bereich. Wenig später erschien der von der Zeugin beschriebene Mann, nahm sich zwei der Tüten und wollte davonradeln. Die Beamten nahmen ihn sofort fest. In englischer Sprache erklärte der Mann, die Drogen gefunden zu haben, zu den rund 2000 Euro Bargeld in seiner Tasche hatte er keine plausible Erklärung. Im Rucksack des Mannes und in den am Kleidercontainer versteckten Plastiktüten befanden sich rund 100 Verkaufseinheiten Marihuana. Drogen und mutmaßlicher Handelserlös wurden beschlagnahmt. Der 31-jährige Rauschgifthändler wurde an die Kriminalpolizei übergeben.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden