Böllerangriff auf Party

Altglienicke. Der Angriff eines bisher unbekannten auf Partygäste hat mehrere Verletzte gefordert. Ein Mann hatte am 24. Mai kurz vor 23 Uhr einen Böller auf die Terrasse eines Reihenhauses an der Kasperstraße geworfen. Dort hielten sich mehrere Personen auf. Ein 47-Jähriger versuchte den Böller noch wegzuwerfen, dabei detonierte der Knallkörper. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen an der linken Hand und musste operiert werden. Drei weitere Personen wurden leicht verletzt, die Kriminalpolizei ermittelt.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.