Seit 1984 singt Marga Giese im Altglienicker Chor

Der gemischte Chor Berlin-Altglienicke bei einer Probe mit Gabriele Tschache. (Foto: Ralf Drescher)

Altglienicke. Der Montag ist für die 80-jährige Marga Giese immer fest verplant. Am Abend steht die Chorprobe an.

Ihr Chor, das ist der seit über 30 Jahren bestehende Gemischte Chor Berlin-Altglienicke, wie der Zusammenschluss von 28 Sängern etwas sperrig heißt. Schon vor Jahren wurde die alte Bezeichnung Siedlerchor Altglienicke aufgegeben, weil inzwischen eben nicht nur Siedler mitsingen.

Marga Giese gehört zu den Gründungsmitgliedern. "Ich habe schon in der Familie viel und gern gesungen. Singen ist für mich wie Medizin, ich singe sogar beim Kochen. Und weil es so viel Spaß macht, lasse ich auch keine Probe aus", sagt die rüstige Seniorin. Und verschwindet nebenan im Probenraum, wo die anderen unter der Leitung von Gabriele Tschache bereits beim Einsingen sind.

Seine Geburtsstunde erlebte der Chor übrigens 1984 auf dem Heimweg von einer Feier des Verbands der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter. "Auf einer Eisenbahnbrücke in Altglienicke haben wir mit fester Stimme Volkslieder angestimmt", erinnert sich Manfred Richter, der Vorsitzende des Chorvereins. Schnell gab es einen Leiter, Proben und zu Weihnachten 1984 den ersten offiziellen Auftritt auf der Weihnachtsfeier des Siedlervereins.

Auf dem Programm stehen heute Volkslieder und auch Kirchenmusik. Die Auftritte zur Christvesper gemeinsam mit der Altglienicker Kantorei haben Tradition. Unter den 28 Aktiven sind leider nur acht Männer und viele Chormitglieder sind bereits im Rentenalter.

"Wir können zum Glück alle Stimmen besetzen, vor allem bei Männern könnten wir aber durchaus Verstärkung gebrauchen", sagt Manfred Richter. Wer mitsingen möchte - Grundkenntnisse sind erwünscht - , der geht einfach zur Probe jeweils montags ab 19.30 Uhr in den Kiezklub im Bürgerhaus Altglienicke, Ortolfstraße 182.

Wissenswertes auch unter www.gemischter-chor-altglienicke.de.

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.