BVG ändert Linienführung

Altglienicke. Zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember hat die BVG die Linienführungen einiger Busse geändert. Der Bus 160 erhält eine neue Linienführung durchs Kölner Viertel mit den neuen Haltestellen Ewaldstraße, Müngersdorfer Straße und Coloniaallee, die Haltestellen Sebaldweg und S-Bahnhof Grünbergallee sind entfallen. Der Umstieg zur S-Bahn ist jetzt barrierefrei am S-Bahnhof Altglienicke möglich. Die bisherige Buslinie 167 ist entfallen. Dafür wurde die Linie 166 vom Treptower Park bis zur Boddinstraße verlängert und der Takt beim Bus 104 verdichtet. Mit den Veränderungen reagiert die BVG auf geändertes Nutzerverhalten.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.