Fluthilfe für Fischbeck

Altglienicke.Die Bilder aus dem überfluteten Ort Fischbeck in Sachsen-Anhalt hatten Michael Köppen aus Altglienicke so beeindruckt, dass er unbedingt helfen wollte. In seinem persönlichen Umfeld startete er einen Spendenaufruf. Die Firma Küchen Aktiv aus Altglienicke, bei der er früher gearbeitet hatte, stellte zwei Transporter, dazu zwei komplette Küchen, diverse Möbel und mehrere Kühlschränke zur Verfügung. Dazu kamen Besen, Schippen, Reinigungsmittel und Mückenschutz aus privaten Spenden. Michael Köppen hat die Spenden gemeinsam mit Karim Si Mohamed und René Tinius von Küche Aktiv am 14. Juli ins Hochwassergebiet nach Fischbeck gebracht. Dort wurden die Spenden umgehend verteilt. Dem Ortsbürgermeister im nahen Schönhausen half das Trio dann beim Freilegen seines gefluteten Fundaments und beseitigte abgestorbene Pflanzen im Garten.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.