Jugendlicher starb nach Unfall

Altglienicke. Zwei Tage nach einem Unfall ist ein 15-Jähriger im Krankenhaus verstorben. Der Jugendliche war am 4. August gegen 14.30 Uhr unvermittelt auf die Fahrbahn der Schönefelder Chaussee getreten. Dort wurde er von einem Betonmischfahrzeug erfasst. Der Jugendliche erlitt schwerste Verletzungen. Er wurde vor Ort vom Notarzt behandelt und ins Krankenhaus gebracht. Alle ärztliche Kunst konnte sein Leben aber nicht mehr retten.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.